CAS in Banking Operations

Der Lehrgang für Veränderer

Die Universität St. Gallen bietet Ihnen mit diesem etablierten und einzigartigen Lehrgang eine Weiterbildung, die Ihrem und unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird. Unsere langjährigen Erfahrungen in der Weiterbildung, die Fundierung unserer Themen in der Wissenschaft und unsere Praxisnähe versprechen Ihnen ein spannendes Programm, das Sie in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung optimal unterstützt.

  • Kurze, intensive Ausbildungssequenz mit 18 Ausbildungstagen.
  • Praxisbezogene Ausbildung durch Referenten mit spezifischem Fach-Know-how.
  • Wissenschaftliche Weiterbildung durch Besuch im DAS in IT Business Management HSG.
  • Inputreferate von Fachspezialisten (auch mit internationaler Ausrichtung).
  • Prüfung im Modul Bankprozesse/IT als benotete Gruppenarbeit; Prüfungen im Modul Prozessmanagement gemäss DAS IT Business Management.
  • Verfassen einer Transferarbeit, die in einer mündlichen Prüfung präsentiert/verteidigt wird.

Nutzen des CAS in Banking Operations Management

Der Lehrgang leistet mit ihrem Angebot einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der Standortvorteile des Finanzplatzes Schweiz. Sie tut dies, indem sie den Ausbildungsteilnehmern … 

  • praxisbezogenes Fachwissen vermittelt,
  • die Gesamtzusammenhänge in einer Bank aufzeigt und
  • die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, entwickelt.

Zudem unterstützt der Lehrgang die Arbeitgeber beim Bereitstellen von Fachkräften, die ...

  • effiziente und gut funktionierende Banking Operations ermöglichen,
  • die Compliance sicherstellen,
  • die Weiterentwicklung von Bankprozessen aktiv angehen
  • als professioneller Ansprechpartner für IT-Evaluations- und Weiterentwicklungsprojekten dienen und
  • einen effizienten und kompetenten Support der Vertriebsbereiche bieten.

Der Lehrgang ergänzt damit die bestehenden Bankaus- und -weiterbildungen in der Schweiz mit einem zielorientierten Angebot.